Rudolf Borchert spricht mit Warener Schülern über Europa

Anlässlich der diesjährigen Europawoche vom 2. bis 14. Mai 2012 besuchen Abgeordnete der SPD-Landtagsfraktion Schulen, um mit jungen Menschen über Europa zu diskutieren. Was halten sie von der EU? Wissen sie, welche Möglichkeiten die EU ihnen bietet? Wie könnten die aktuellen Schwierigkeiten auf europäischer Ebene überwunden werden? Um diese und andere Fragen soll es in den Gesprächen der Parlamentarier mit Schülerinnen und Schülern gehen.
Abgeordnete der SPD-Landtagsfraktion werden im Rahmen der Europawoche an verschiedenen Schulen zu Gast sein:

Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider besucht am 10. Mai eine 9. Klasse an der IGS in Neubrandenburg:

8:30 Uhr Integrierte Gesamtschule Neubrandenburg “Vier Tore Gesamtschule” Geschwister-Scholl-Straße 14, 17033 Neubrandenburg

Detlef Müller, europapolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, spricht am 11. Mai mit der 9. Klasse an der Regionalen Schule Friedrich-Rohr in Grabow:

10:00 Uhr Regionale Schule „Friedrich-Rohr“ Prislicher Straße 23, 19300 Grabow

Stefanie Drese, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, ist am 14. Mai an folgenden Schulen zu Gast:

9:35 Uhr Conventer-Schule, Regionale Schule Börgerende-Rethwisch (10. Klasse) Schulstraße 5, 18211 Rethwisch 11:35 Uhr Friderico-Francisceum Gymnasium (11. Klasse) Alexandrinenplatz 11 18209 Bad Doberan

Rudolf Borchert, energie- und sportpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, besucht am 14. Mai das
Richard-Wossidlo-Gymnasium in Waren:

12:55 Uhr Richard-Wossidlo-Gymnasium (10. Klasse) Güstrower Straße 11, 17192 Waren (Müritz)

Hintergrund:

Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerlässliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen.

Dieser Vorschlag, der als “Schuman-Erklärung” bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Heute ist der 9. Mai als Europatag zu einem Europäischen Symbol geworden, welches zusammen mit der Flagge, der Hymne und der einheitlichen Währung die Einheit der Europäischen Union darstellt. An diesem Tag finden Veranstaltungen statt, die Europa seinen Bürgern und die Völker der Union einander näherbringen sollen.